overwatch

Overwatch – Neuer Charakter Orisa auf dem Testserver spielbar

Blizzard hat den Spekulationen um den nächsten spielbaren Helden in Overwatch ein Ende bereitet und den Spinnenroboter Orisa angekündigt.

Fans des erfolgreichen Multiplayer-Shooters Overwatch können sich schon bald über einen neuen Charakter freuen. Der Entwickler Blizzard Entertainment hat mit Orisa einen neuen Helden angekündigt, den ihr sogar ab sofort schon auf dem öffentlichen Testserver des Actionspiels ausprobieren könnt.

Orisa ist ein spinnenartiger, weiblicher Roboter, wobei er nur vier statt acht Beinen hat. Die Maschine, die in Overwatch als Tank fungiert, wurde von dem elfjährigen, aber äußerst intelligenten Kind Efi Oladele gebaut. In einem ausführlichen Entwicklervideo, das ihr euch unterhalb dieser Meldung anschauen könnt, geht der Game Director Jeff Kaplan im Detail auf die Hintergrundgeschichte und natürlich die Fähigkeiten von Orisa sein.

Die Hauptwaffe der Roboterdame ist ihre Fusionskanone, mit der sie hohen Schaden verursacht. Allerdings kann sie sich, während sie feuert, nur sehr langsam fortbewegen. Das erinnert stark an den Heavy aus Team Fortress 2, das ja sowieso viele Gemeinsamkeiten mit Overwatch aufweist. Aber da Orisa ein Tank ist, kann sie nicht nur ordentlich austeilen. Mit ihrem „Defensivprotokoll“ verringert sie den Schaden, den sie erleidet, vorübergehend. Außerdem ist sie in diesem Zeitraum immun gegen jegliche Form von Debuffs. Ihre ultimative Fähigkeit ist der „Superbooster“. Damit stellt sie einen Leistungsverstärker auf dem Schlachtfeld auf, der den Schaden aller Verbündeten im Sichtfeld Orisas erhöht.

Wann der neue Charakter seinen Weg auf die Live-Server von Overwatch finden soll, hat Blizzard noch nicht verraten.

Share this post

No comments

Add yours