overwatch

Overwatch – Neue Map „Oasis“ auf dem Testserver

Es ist noch nicht lange her, dass Overwatch um die Heldin Sombra und den Arcade-Modus erweitert wurde, da naht schon das nächste größere Update.

Mit seinem Multiplayer-Shooter Overwatch verfolgt der Entwickler Blizzard Entertainment eine klare Linie, was zusätzliche Inhalte betrifft: Sämtliche Maps, Helden oder Spielmodi, die das Team nach dem Release des Spiels im Mai veröffentlicht, sind kostenlos. Zuletzt gab es eine neue Heldin (Sombra) und den Arcade-Modus samt einer kleinen Arena-Karte für Matches mit zwei oder sechs Spielern. Nun steht schon die nächste Neuerung vor der Tür: Die Karte „Oasis“ hat es auf den öffentlichen Testserver geschafft.

Auf der Map müsst ihr eine Zone einnehmen, um zu punkten, wie es auch auf „Ilios“ und „Nepal“ der Fall ist. Der neue Schauplatz von Overwatch hat jedoch eine Besonderheit, die ihn von den anderen Karten abhebt: Es gibt nämlich ein Jump Pad, das euch hoch in die Luft springen lässt. Da werden Erinnerungen an alte Arena-Shooter-Zeiten mit Unreal Tournament und Quake wach.

Nun ist noch nicht bekannt, wann „Oasis“ den Weg auf die richtigen Server von Overwatch finden wird. Allzu lange dürfte es aber nicht dauern. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass neue Inhalte immer recht schnell den Sprung vom Test- auf die Live-Server schaffen. Auf Letzteren gibt es aber schon heute etwas Neues, denn die dritte Saison im kompetitiven Modus hat angefangen. Fortan dürft ihr in Overwatch also wieder um Ranglistenpunkte kämpfen.

Share this post

No comments

Add yours