overwatch

Overwatch: Neue Map angekündigt, Demo möglich?

Im Zuge der gamescom hat Blizzard Entertainment eine neue Map für den Mehrspieler-Shooter Overwatch angekündigt. Außerdem gibt es Hinweise auf eine mögliche Demoversion.

Overwatch ist verdammt beliebt und schon jetzt eines der erfolgreichsten Spiele des Jahres. Damit die Leute auch weiterhin bei der Stange gehalten werden, will Entwickler Blizzard Entertainment seinen Online-Shooter regelmäßig mit neuen Inhalten versorgen, die allesamt kostenlos sein sollen. Das gilt auch für die frische Karte, die das Studio nun im Zuge der gamescom in Köln angekündigt hat. Das Schlachtfeld trägt den Titel „Eichenwalde“ und ist die erste Map, die in Deutschland angesiedelt ist. Das Ganze wird also ein Heimspiel für den Tank Reinhardt. Der Level bedient sich allerlei Schwarzwald-Klischees. Es gibt eine prächtige Burg, viele Tannenbäume, Fachwerkhäuser, lauter Uhren und Hirschgeweihe an den Wänden der Innenräume. Auf den Straßen der kleinen Stadt sind außerdem deutsche Verkehrsschilder zu sehen. Der Trailer unterhalb dieser Meldung verschafft euch einen kleinen Ersteindruck von der Map, die die Besucher der gamescom anspielen können. Nach der Messe soll die Karte ihren Weg auf die Testserver finden, bevor sie dann offiziell für Overwatch erscheint.

Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit rund um den Mehrspieler-Hit: Einige Spieler haben in den Daten von Overwatch Hinweise auf eine mögliche Demoversion gefunden. Einige Textpassagen deuten auf eine kostenlose Probefassung des Titels hin, die neue Spieler anlocken soll. Dabei ist mehrmals von einer Trial-Version die Rede, mit der die Spieler nicht an kompetitiven Gefechten teilnehmen könnten. Blizzard hat zu dem Thema noch nicht offiziell Stellung genommen. Wir sind gespannt, ob das Studio in der nahen Zukunft eine solche Demo ankündigt. Unüblich wäre es nicht, gibt es ähnliches schließlich auch für World of WarCraft, StarCraft 2 und Diablo 3.

Share this post

No comments

Add yours