overwatch

Overwatch mit über sieben Millionen Spielern

Blizzards Overwatch hat nur eine Woche nach Start schon mehr als sieben Millionen Spieler.

Am 24. Mai startete der Online-Shooter und begeistert seitdem Shooter- und Blizzard-Fans. Das Unternehmen zeigt sich sehr zufrieden mit diesem Erfolg.

„Über die letzten Monate und Wochen hinweg, welche zum Start geführt haben, konnten wir viel Liebe und Unterstützung für Overwatch bemerken – sowohl von Blizzard-Gamern, FPS-Fans und Personen, die niemals ein solches Spiel zuvor gespielt haben – und wir sind sehr dankbar für all die Leidenschaft und die Begeisterung, die man uns entgegen bringt“, sagt Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. „Wir haben hart daran gearbeitet, dieses Spiel – und mit ihm ein neues Spieluniversum – zu erschaffen, mit dem jeder Spaß haben kann. Wir sind begeistert über den erfolgreichen Start und wir freuen uns auf all den Spaß, den Wettbewerb und den neuen Content, der uns noch bevor steht.“

Insgesamt wurden bisher mehr als 119 Millionen Spielstunden absolviert und Gamer haben 326 Millionen Mal den Helden gewechselt sowie 11 Millionen Mal die Ladung an ihren Zielort transportiert. Der Erfolg ist bemerkenswert. Sieben Millionen Spieler nach etwas mehr als einer Woche, das ist ein Erfolg, auf den Blizzard stolz sein kann.

Mit Overwatch zeigt das Unternehmen, dass man es perfektioniert hat, bekannte Spielsysteme zu nehmen und diese so zu verändern, dass selbst Casualgamer Spaß damit haben können. Im Fall von Overwatch ist dies ein Online-Shooter, doch schon mit World of Warcraft, Hearthstone, Heroes of the Storm und Starcraft hat man es so gemacht. Es gab schon zuvor MMORPGs, Online-Sammelkartenspiele, MOBAs und RTS. Nur schafft es Blizzard, die schlechten Elemente des Genres herauszunehmen, sodass nur noch das übrig bleibt, was wirklich Spaß macht. Dann verleiht man dem noch einen eigenen Charme und schon ist der nächste Blizzard-Erfolg fertig.

Share this post

No comments

Add yours