overwatch ana

Overwatch mit 15 Millionen Spielern

Blizzards Overwatch ist ein sehr großer Erfolg. Das Unternehmen gab nun bekannt, dass man inzwischen mehr als 15 Millionen Spieler hat.

Der Umsatz des Unternehmens konnte Dank Spielen wie Overwatch, Heroes of the Storm und Hearthstone: Heroes of Warcraft um 50 Prozent gesteigert werden!

Bei den verkauften 15 Millionen Exemplaren von Overwatch sind sowohl digitale Verkäufe als auch boxed Versionen eingerechnet. Vor allem in China kommt der Online Shooter sehr gut an und setzte sich an der Spitze der meistverkauften Spiele. Einen Platz, den zuvor Blizzards Diablo 3 eingenommen hatte. In Korea ist Overwatch das am meisten gespielte Onlinegame in Internet Cafés. Es wurden mittlerweile insgesamt von allen Spielern mehr als 500 Millionen Spielstunden in Overwatch verbracht.

Mit dem Online Shooter hat Blizzard also voll ins Schwarze getroffen. Und das, obwohl das Spielprinzip nicht neu oder bahnbrechend ist. Blizzard schafft es immer wieder, ein bereits bekanntes und beliebtes Spielprinzip zu nehmen, zu perfektionieren und ihm einen einzigartigen Anstrich zu verpassen, der einfach eine sehr große Zielgruppe anspricht und beispielsweise durch die einzigartigen Charaktere überzeugt. Es scheint auch, als würden solche „kleineren“ Spiele, in denen man schnelle Erfolgserlebnisse haben kann, derzeit deutlich beliebter sein als klassische MMOs.

Der Erfolg von Blizzards aktuellen Games zeigt zudem, dass es eine gute und lukrative Idee war, sich auf kleinere Spiele zu konzentrieren, anstatt das nächste AAA Game zu entwickeln. Die Entwicklungskosten eines Overwatch oder Hearthstone sind deutlich geringer als die eines World of Warcraft und es lässt sich damit trotzdem viel mehr Geld einnehmen. Kein Wunder, dass Blizzard vorerst keine epischen MMOs mehr entwickeln will. Man darf gespannt sein, was das Unternehmen auf der diesjährigen Blizzcon ankündigen wird. Gerüchten zufolge soll es sich um Diablo 4 handeln. Oder vielleicht ein Online Würfelspiel im Diablo Universum?

Share this post

No comments

Add yours