overwatch

Overwatch: Kommen Custom Matches und ein Map-Editor?

Blizzard Entertainment will den Multiplayer-Shooter Overwatch nach und nach um neue Inhalte und Features erweitern – und das kostenlos. Vielleicht gehören dazu ja irgendwann auch mal Custom Matches und ein Level-Editor.
Im offiziellen Forum hat sich der Game Director Jeffrey Kaplan zu jenen Themen geäußert. Zu den Custom Matches schreibt er, dass das Entwicklerteam sehr daran interessiert sei, den Spielern diese Option zu geben. Aktuell ist es in Overwatch leider nur möglich, per Matchmaking nach Partien zu suchen. Das gilt nicht nur für den kompetitiven Modus, sondern auch die nicht gewerteten Matches. Gäbe es benutzerdefinierte Spiele, könnten die Fans beispielsweise eigene Turniere veranstalten oder einfach mal nur unter Freunden gemeinsam zocken.

Ein Feature, über das sich kreative Spieler sicherlich freuen dürften, wäre ein Level-Editor, mit dem ihr euch eigene Karten für Overwatch basteln könntet. Die wären dann natürlich nur in Custom Matches spielbar. Auch hierzu schreibt Kaplan, dass Blizzard es toll fände, die eigenen Tools der Community verfügbar zu machen. Allerdings seien die Programme derzeit noch nicht in einem Stadium, in dem man sie einfach so veröffentlichen könne. Aber das Team wolle daran arbeiten, dass Overwatch irgendwann einen Map-Editor erhält. Das klingt nicht so, als könnten wir damit in nächster Zeit rechnen. Allerdings dürfte der Shooter noch viele Jahre lang gespielt werden, weshalb wir für die ferne Zukunft einfach mal darauf hoffen, dass Blizzard den Fans diesen Wunsch erfüllt. Bis dahin würden wir uns schon über weitere Helden, Karten und vor allem Spielmodi freuen. Denn von Letzteren gibt es immer noch zu wenige.

Share this post

No comments

Add yours