overwatch mei

Overwatch – Infos zu Season 3, bessere Report-Funktion in Arbeit

Blizzard Entertainment hat verraten, wann die dritte Saison im kompetitiven Modus von Overwatch beginnt und was sich diesmal ändert. Außerdem dürft ihr euch Hoffnungen auf eine bessere Report-Funktion machen.

Die zweite Saison im Wettkampfmodus des Multiplayer-Shooters Overwatch ist noch in vollem Gange. Natürlich arbeitet der Entwickler Blizzard Entertainment aber schon daran, Season 3 vorzubereiten. Mittlerweile gibt es auch ein Startdatum für die neue Spielzeit: Am 1. Dezember ist es soweit. Damit liegt zwischen der zweiten und dritten Saison eine Pause von nur einer Woche (Season 2 endet am 24. November). Zwischen den ersten beiden Spielzeiten lagen noch 14 Tage, in denen der kompetitive Modus in Overwatch nicht spielbar war. Den Fans war das eine viel zu lange Wartezeit. Blizzard reagiert auf diese Kritik und hält die Pause zwischen Season 2 und 3 kürzer.

Mit der neuen Saison wird es eine entscheidende Änderung bezüglich des Skill-Ratings in Overwatch geben: Ihr werdet zum Start von Season 3 nicht wieder zurückgestuft und müsst nicht erst zehn Platzierungs-Matches absolvieren, um dann einen Rang zu erhalten. Das würde nämlich dazu führen, dass eher schwächere Spieler in den ersten Partien auf Profis treffen könnten, dadurch ihre Platzierungs-Matches verlieren und so vielleicht schlechter eingestuft werden, als sie es eigentlich sind. Daher wird das Skill-Rating eines jeden Spielers zum Start von Season 3 als Basis genutzt, um ihn einzustufen.

Das bedeutet im Klartext: Ihr werdet mit einem etwas niedrigeren Rating in die Saison einsteigen. Das wird damit begründet, dass es in Season 2 laut Blizzard zu viele Gold- und Platin-Spieler gegeben habe und zu wenige mit Bronze- oder Silberrang. Diese Proportionen hätten einfach nicht gestimmt, weshalb manch Gold-Spieler in der nächsten Spielzeit mit einem Silber-Rang starten wird. Allerdings sollt ihr in so einem Fall für eure ersten Siege mehr Punkte erhalten.

Mit dem Beginn von Season 3 könnte es dann auch das Update auf die Version 1.5 geben. Die soll eine bessere Report-Funktion bieten. Eigentlich sollen sich damit Cheater, Exploiter oder auch beleidigende Spieler melden lassen, die dann eine passende Strafe erhalten. Allerdings herrscht derzeit noch das Problem, dass sich das System von Trollen missbrauchen lässt. Im offiziellen Overwatch-Forum hat sich ein Spieler darüber aufgeregt, dass er immer wieder gemeldet und kurzzeitig aus dem Spiel-Chat ausgeschlossen wird, weil er unbeliebte Helden wie Symmetra auswählte. Game Director Jeffrey Kaplan hat sich daraufhin zu Wort gemeldet und bestätigt, dass man die Funktion mit dem Update 1.5 verbessern werde, um solche Missbräuche zu unterbinden.

Share this post

No comments

Add yours